Schulden und Insolvenz Info - Das unabhängige Finanzportal

Schutz vor Pfändung bei ALG II

Schutz vor Pfändung bei ALG II
Es gibt Leistungen, die generell unpfändbar sind, da Sie Ihrer Existenzsicherung dienen. In der Regel ist dies Gläubigern auch bekannt und so kommt es selten vor, dass Gläubiger beim Bezug dieser Leistungen Antrag auf Pfändung stellen.

Doch sollte dies vorkommen, können Sie sofort bei Ihrer Bank durch Vorlage der entsprechenden Bescheide dieser Leistungen an Ihr Geld rankommen. Sollte die Bank sich weigern, gehen Sie mit Ihren Bescheiden zum Amtsgericht bei dem Ihr Konto gegen die Pfändung geschützt wird.

Zu den Leistungen die generell nicht gepfändet werden dürfen zählen
ALG II (auch Harz IV) genannt, Erziehungsgeld, Leistungen der Pflegeversicherung, Grundsicherung im Alter, Mutterschaftsgeld und Grundrente.

Schulden Lexikon

Abweisung mangels Masse - Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Aussonderung - Bankrott - Beratungshilfe - Beratungsschein - Beschwerde - Betrug - Bonität - Bürgschaft - Darlehen - Drohende Zahlungsunfähigkeit - Druck-Antrag - Eidesstattliche Versicherung - Einzugsermächtigung - Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Eröffnungsbeschluss - Ersatzaussonderung - Forderung - Forderungsaufstellung - Gerichtsstand - Gerichtsvollzieher - Gewahrsam - Gläubiger - Gläubigervergleich - Gläubigerausschuss - Gläubigerversammlung - Glaubhaftmachung - Inkasso - InFoScore - Insolvenzberatung - Insolvenzgericht - Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse - Insolvenzverwalter - Juristische Person - Kredit - Kreditkündigung - Mahnung - Mahnbescheid - Massegläubiger - Masseverbindlichkeit - Massenzulänglichkeit - Natürliche Person - Neuerwerb - Neumasseverbindlichkeiten - Null-Plan - Obliegenheit - Offenbarungseid - pfändbares Einkommen - Pfändungsgrenze - Pfändungsschutz - Pfändungstabelle - Prozesskostenhilfe - Rechtspfleger - Restschuldbefreiung - SCHUFA - Schuldenbereinigungsplan - Schuldenbereinigungsverfahren - Selbstauskunft - solvent / insolvent - strafbare Handlungen - Stundung - Stundung der Verfahrenskosten - Stromsperre - Treuhänder - Überschuldung - unerlaubte Handlung - Unterhaltspflicht - Verbindlichkeiten - Verbraucher - Verfallklausel - Vergleich - Versagung und Widerruf der Restschuldbefreiung - Vollstreckungsbescheid - Vollstreckungsurteil - Wohlverhaltensperiode - Zahlungsunfähigkeit (§17InsO) - Zahlungsunfähigkeit

Werbung

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Rechtsberatung! Keine Schuldnerberatung!

Partner von Zolanis

Schulden - sponsored Links