Schulden und Insolvenz Info - Das unabhängige Finanzportal

Schufa

Was bedeutet:

SCHUFA:

SCHUFA:

Die Schufa wurde 1927 in Berlin gegründet. Zunächst wurde Kunden, die pünktlich und zuverlässig die Stromrechnungen beglichen ein einfacherer Kredit für Staubsauger und Kühlschränke gewährt. Damals noch Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung genannt, hatte die Schufa eine Marktlücke entdeckt. Viele Unternehmen zeigten bald Interesse an dem Zahlungsverhalten und den dazugehörigen Daten ihrer Kunden. Die Schufa wuchs rasant und ist heute mit dem neuen Namen die „Schufa Holding AG“ auf dem Markt tätig.

Die Vertragspartner der Schufa, die kreditgebenden Unternehmen der Wirtschaft, schützen sich mit den von der Schufa gespeicherten Daten vor Kreditausfällen. Hierbei können bei der Schufa unter bestimmten Voraussetzungen Auskünfte zu Personen, Unternehmen und Firmen eingeholt werden.

Abweisung mangels Masse - Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Aussonderung - Bankrott - Beratungshilfe - Beratungsschein - Beschwerde - Betrug - Bonität - Bürgschaft - Darlehen - Drohende Zahlungsunfähigkeit - Druck-Antrag - Eidesstattliche Versicherung - Einzugsermächtigung - Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Eröffnungsbeschluss - Ersatzaussonderung - Forderung - Forderungsaufstellung - Gerichtsstand - Gerichtsvollzieher - Gewahrsam - Gläubiger - Gläubigervergleich - Gläubigerausschuss - Gläubigerversammlung - Glaubhaftmachung - Inkasso - InFoScore - Insolvenzberatung - Insolvenzgericht - Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse - Insolvenzverwalter - Juristische Person - Kredit - Kreditkündigung - Mahnung - Mahnbescheid - Massegläubiger - Masseverbindlichkeit - Massenzulänglichkeit - Natürliche Person - Neuerwerb - Neumasseverbindlichkeiten - Null-Plan - Obliegenheit - Offenbarungseid - pfändbares Einkommen - Pfändungsgrenze - Pfändungsschutz - Pfändungstabelle - Prozesskostenhilfe - Rechtspfleger - Restschuldbefreiung - SCHUFA - Schuldenbereinigungsplan - Schuldenbereinigungsverfahren - Selbstauskunft - solvent / insolvent - strafbare Handlungen - Stundung - Stundung der Verfahrenskosten - Stromsperre - Treuhänder - Überschuldung - unerlaubte Handlung - Unterhaltspflicht - Verbindlichkeiten - Verbraucher - Verfallklausel - Vergleich - Versagung und Widerruf der Restschuldbefreiung - Vollstreckungsbescheid - Vollstreckungsurteil - Wohlverhaltensperiode - Zahlungsunfähigkeit (§17InsO) - Zahlungsunfähigkeit

Werbung

Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Rechtsberatung! Keine Schuldnerberatung!

Partner von Zolanis

Schulden - sponsored Links

Insolvenz > sponsored Links